Sie sind hier: Startseite » Unsere Häuser

// Urlaub mit dem Hund

Nicht nur wir Menschen müssen uns bei der Fahrt in den Urlaub wohlfühlen, auch der beste Freund des Menschen, unser Hund, muss sich wohl fühlen und die Fahrt genießen können.

Im Allgemeinen fahren unsere Hunde gerne Auto, das sieht man schon daran, dass der Hund meistens der erste ist, der es sich im Auto gemütlich macht.

Sie sind eifrig bemüht und genießen es förmlich, mit ihrem Herrchen und/oder Frauchen mitzufahren. Denn auch ein Hund mag das Abenteuer und für ihn, ist eine Autofahrt mit Sicherheit ein sehr großes Abenteuer. Ist er öfters „mit an Bord“ und auf der einen oder anderen Strecke schon öfters mitgefahren, so merkt er sehr schnell, wohin die Reise geht. Unabhängig von den Regelungen, die das Mitführen eines Hundes reglementieren, sind es die Sicherheitsaspekte, die vor einer Reise zu beachten sind.

Das muss beachtet werden:

  • Wasser, Wasser, Wasser ...ist genügend Flüssigkeit mit im Auto?
  • Sicherheit, ist unser Freund bei einem Bremsmanöver gut gesichert und kann er sich und seine Mitfahrer nicht verletzen, in dem zum Beispiel nach vorne geschleudert wird.
  • Der Wohlfühlfaktor ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt. Eine vertraute Decke oder sein Lieblingsspielzeug sollte unbedingt mit im Auto sein.
  • Gesundheit, unser treuer Begleiter sollte zudem immer die Möglichkeit haben, sich hinzusetzen, kurz zu stehen und sich bequem auszubreiten, indem er sich hinlegt.
  • Pausen, diese sollten spätestens alle zwei Stunden stattfinden, damit er sich seine "vier Pfoten" vertreten und seine Notdurft entrichten kann.
  • Temperatur im Auto, diese sollte auch etwas angepasst werden, das heißt im Sommer nicht die Klimaanlage auf höchster Stufe verwenden und im Winter keine extreme Hitze verursachen. Hier ist ein Mittelmaß zu finden.
  • Vor der Fahrt sollte unser vierbeiniger Freund keinen vollen Magen haben. Manche Hunde reagieren hier sehr empfindlich.
  • Leckerli und Co. dürfen selbstverständlich bei keiner Reise fehlen.

Nun kann einer entspannten Reise zu unseren Ferienhäusern in den Jägerpark nichts mehr im Wege stehen und sollte es unserem Vierbeiner doch einmal im Urlaub nicht so gut gehen, so finden Sie wichtige Adressen wie Tierärzte, Apotheken, etc. in unserem Gästeordner.

Hier gehts zu unserer Haustierseite: "Jagdhunde" & Co. [+]

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen